Verkaufsoffener Sonntag in Zella-Mehlis Stadt und A71-Center am 09.12.2018 

Aus Anlass des von der Stadtverwaltung durchgeführten „Nikolausmarktes“ vom 07. – 09.12.2018  wurde für die Stadt Zella-Mehlis ein verkaufsoffener Sonntag genehmigt. Alle Geschäfte und Gewerbetreibenden können von 13 Uhr bis 18 Uhr öffnen.

Da alle weiteren, in diesem Jahr beantragten Termine von den zuständigen Stellen abgelehnt wurden, ist dies nun der einzige verkaufsoffene Sonntag des Jahres.

Umso mehr hofft der Verein auf viele offene Türen in allen Stadtteilen und wünscht Kunden und Gewerbetreibenden viel Spaß und Erfolg. Sicher gibt es wieder verschiedene Aktionen und manch ein „Schnäppchen“.

 

 


 

Am 23.09.2018 ist es wieder soweit:

    Der Gewerbeverein Zella-Mehlis e.V. lädt ein        

                       zum „3. Weidefest“   

            

Auch in diesem Jahr wird der Festplatz oberhalb des Stachelsrain vorbereitet. Wir hoffen natürlich auf ähnlich schönes Wetter wie in den vergangenen Jahren und damit eine herrliche Sicht auf Zella-Mehlis.

Los geht’s wie in den vergangenen Jahren um 10 Uhr.

Musikalisch umrahmt wird auch unser 3. Weidefest von den „Nahetaler Musikanten“. Diese kamen bei ihren vorjährigen Auftritten gut beim Publikum an und garantieren beste Stimmung zum Mitsingen, Schunkeln und Tanzen. 

Für das leibliche Wohl sorgt wieder die Fleischerei Schneider. Hier gibt es nicht nur Leckeres vom Grill, sondern
auch noch andere kulinarische Schmankerl. Es braucht also auch 2018 niemand hungrig nach Hause zu gehen.

Großen Anklang fand in den vergangenen Jahren auch das Angebot der Fisch-Räucherei, die 2016 erstmalig
am Start war. Auch in diesem Jahr ist diese besondere Spezialität eingeplant

Mit Kaffee und Kuchen verwöhnt in bewährter Weise die Bäckerei Scheidig.

Die Getränkeversorgung übernimmt der Gewerbeverein wieder selbst, ein großer Getränkewagen steht bereit, genau
wie ausreichend Sitzgarnituren.

Nachdem der „Bowle-Stand“ im vergangenen Jahr bei den Gästen gut ankam, wird es das leckere, selbst gemachte Getränk in verschiedenen Ausführungen auch diesmal geben. Natürlich auch in alkoholfreier Version.

Besonders für die kleinen Gäste gibt es wieder eine Vielzahl von Angeboten. Viele Überraschungen mit und ohne Tiere
hat der Verein vorbereitet. Und natürlich viel Platz zum Rumtoben und Spielen. Unter anderem gibt es:
 

-         Kuhfladen-Zielwurf
-         Korbflechten
-         Regenbogen – Rutsche
-         Ballonmodelleur
-         Streichelzoo 

und vieles mehr

Die Veranstaltung ist bis 17 Uhr geplant.

Wiederum weisen wir darauf hin, dass direkt am Festgelände keine Parkmöglichkeiten bestehen.
Wir bitten, die Autos am Sportplatz Alte Straße zu parken. Vielen Dank für das Verständnis.
 

 





Beim Weidefest 2017 war fast kein Platz mehr frei.

Für den Vorstand
Michael Schlütter
Pressewart

____________________________________________________________________________

 

29. Stadtfest vom 07. bis 09.09.2018

Der Gewerbeverein Zella-Mehlis e. V. beteiligt sich in bewährter Weise  an der Getränkeversorgung im Außenbereich.
Wir hoffen wieder auf gutes Wetter, gut gelaunte Gäste und regen Besuch am Getränkewagen. Wie immer kommt der Erlös dort den Zella-Mehlisern wieder zu Gute - beim Weidefest, bei einem Sommer Open Air durch den Gewerbeverein. 

In diesem Sinne: Alles auf zum Stadtfest Zella-Mehlis 2018 !

 


 

Leider kein verkaufsoffener Sonntag zum Marktfest

Wie in den vergangenen 18 Jahren wurde beim Landratsamt ein Antrag auf Genehmigung eines verkaufsoffenen Sonntag  für Zella-Mehlis incl. A71-Center gestellt.  Obwohl unser Programm und die am Sonntag geplanten Aktivitäten mindestens genauso umfangreich waren wie in den vergangenen Jahren, wurde unser Antrag abgelehnt.

 

Hier ein Auszug aus dem Ablehnungsschreiben:

"... Die von Ihnen beschriebenen Aktivitäten sind bei der Durchführung von Festen durch Vereine durchaus üblich und stellen keine außergewöhnlichen Höhepunkte dar. 
Ein besonderer Anlass liegt dann vor, wenn zu einem Ereignis nicht nur die Einwohner einer Stadt oder Gemeinde sondern auch auswärtige Besucher in großer Zahl erwartet werden. Maßgebend ist, ob die Veranstaltung im Rahmen einer sachgerechten Vorausschau nach äußerem Erscheinungsbild, objektivem Gewicht und überörtlicher Bedeutung geeignet erscheint, einen starken Besucherstrom auszulösen.
Das Marktfest ist sicherlich für die Einwohner von Zella-Mehlis anziehend. Besonders Eltern und Großeltern, deren Kinder bzw. Enkelkinder aus dem Kindergarten auftreten, werden das Marktfest besuchen. Das Programm spricht die Bürger von Zella-Mehlis an und bestimmt auch einige Besucher aus anderen Orten, ist aber nicht geeignet, auswärtige Besucher in großer Zahl anzuziehen.
...
Um die Öffnung der Läden als Ausnahme vom sonntäglichen Schutz der Arbeitsruhe und der Möglichkeit zu seelischer Erhebung zu rechtfertigen, bedarf es eines besonderen Sachgrundes. Ein besonderer Sachgrund kann hier nicht festgestellt werden.
...
Das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen hat die hier eingereichten Unterlagen überprüft und muss Ihnen leider mitteilen, dass das Marktfest und die damit verbundenen und hier dargelegte Aktivitäten nicht ausreichen, um die Freigabe eines verkaufsoffenen Sonntags durch Rechtsverordnung zu erlassen."

 

 

Auf Grund der Aktivitäten des Landratsamtes, welches offensichtlich durch rigorose Vorgehensweise  die Sonntagsöffnung zu  besonderen Anlässen in Kleinstädten verhindern will, wird es wohl in Zella-Mehlis keinen verkaufsoffenen Sonntag mehr geben. Der Gewerbeverein sieht sich nicht in der Lage, derart große und aufwändige Veranstaltungen zu organisieren, die diesen Anforderungen gerecht werden.

 

Interessant ist nur, dass zum Beispiel in Ilmenau offensichtlich kein Problem mit der Genehmigung von verkaufsoffenen Sonntagen besteht, auch wenn der dazugehörige Anlass wesentlich trivialer ist als unser Marktfest (z. B. Ilmenauer Lichterfest).

 

Leider sind wir dieser Vorgehensweise relativ hilflos ausgeliefert und bitten die Händlerschaft und Kunden um Verständnis.

 

Allerdings werden wir zeitnah den Kontakt zur neuen Landrätin suchen, welche ja nun aus Zella-Mehlis kommt. Hier erwarten wir uns Hilfe, um zu mindestens einige wenige verkaufsoffene Sonntage genehmigt zu bekommen.

 

Wie es die Praxis in anderen Kreisen zeigt, liegt die Genehmigung doch zu einem großen Teil im Ermessen der Behörde und ist nicht eng gesetzlich geregelt. Solche Anforderungen, wie nachweislich bestätigte Besucheranzahl, sind natürlich praxisfern und kaum realisierbar (Ostereiermarkt).

 

Natürlich ist es jedem Gewerbetreibenden erlaubt, in seinem Unternehmen einen „Schausonntag“ durchzuführen. Hier ist jedoch Beratung und Verkauf nicht erlaubt.

 

Der komplette Schriftsatz des Landratsamtes liegt dem Gewerbeverein vor und kann bei Interesse bei uns eingesehen werden.

 

Für den Vorstand des Gewerbeverein Zella-Mehlis
Michael Schlütter, Pressewart


 

Hauptversammlung - Gewerbeverein Zella-Mehlis e. V.

beschließt neuen  Arbeitsplan

Am 21. März 2018  fand im „Hotel Waldmühle“ die Hauptversammlung des Gewerbevereins statt. 19 Mitglieder und Gäste unseres über 50 Mitglieder zählenden Vereins folgten der Einladung. 

Nach Rechenschaftsbericht, Kassenbericht sowie Vorstellung des neuen Arbeitsplans entspann sich eine rege Diskussion zu den Aktivitäten des Vereins. Hier wurden Themen wie die Form der Weiterführung des Leistungspreises des Gewerbevereins, die Organisation verkaufsoffener Sonntage unter den jetzigen Bedingungen und die Absage der traditionellen  Ausbildungsmesse durch die Stadtverwaltung diskutiert. Zu letzterem Punkt wurde vorgeschlagen, als Verein direkt in die Arbeit mit den Schulen in diesem Bereich einzusteigen, falls die Stadtverwaltung sich aus der Berufswahl-Förderung der Schüler zurückzieht. Eine Entscheidung hierzu wurde noch nicht getroffen. 

Im Rechenschaftsbericht  konnte Vorsitzender Lutz Anding  eine durchgängig positive Bilanz der Vereinsarbeit  ziehen. Alle Veranstaltungen des Vereins vom Familienwandertag bis zum 2. Leistungspreis wurden erfolgreich realisiert. Auch die Finanzlage ist gut, sodass auch 2018 alle geplanten Vorhaben realisiert  werden können. Hierzu gehört auch das in diesem Jahr wieder geplante „Marktfest“ auf dem Markt Zella. Ein „Sommer-Open-Air“ wie im vergangenen Jahr wird es 2018 nicht  geben. Der Verein wird nächstes Jahr im Rahmen der 100-Jahr-Feier in dieser Richtung wieder aktiv werden. Auch aus finanzieller Sicht  bleibt die Einnahmeentwicklung  2018  noch abzuwarten.

Eine Haupteinnahmequelle für den Verein ist der Getränkeausschank zum Stadtfest. Hier wurde wieder eine Bewerbung bei der Stadt eingereicht, welche jedoch noch nicht entschieden ist.  

Diskussionen gab es auch zur Einreichung der verkaufsoffenen Sonntage durch den Verein. Der Vorstand erläuterte ausführlich, welche teilweise absurden Hürden das Landesverwaltungsamt seit vergangenem Jahr errichtet hat, um verkaufsoffene Sonntage zu verhindern. Leider sind dem Verein somit die Hände gebunden. Es wird wohl 2018 nur noch 2 verkaufsoffene Sonntage in Zella-Mehlis geben, und selbst die Genehmigung dafür wird ein Kampf werden.

 Auch die weitere Entwicklung des Vereins im Hinblick auf den Zusammenschluss mit Benshausen wurde kurz angesprochen. Hier wird sich der Vorstand informieren, was es in dieser Hinsicht zu tun gibt.

Die anwesenden Stadträte versprachen, sich um einige Belange der Vereinsarbeit  im Zusammenhang mit der Stadt zu kümmern. Dafür bereits im Vorfeld ein herzliches Dankeschön.

Hier eine Übersicht über die vom Gewerbeverein geplanten Veranstaltungen sowie die verkaufsoffenen Sonntage:                

Familienwanderung  des Gewerbevereins      05.05.2018
Sommerfest auf dem Markt Zella 10.06.2018
3. Weidefest des Gewerbevereins 23.09.2018
Leistungspreis des Gewerbevereins 07.11.2018
Jahresabschlussfeier im „Sunbean“ 24.11.2018

 

Verkaufsoffene Sonntage (vorläufige Termine)

Sommerfest:     10.06.2018
Nikolausmarkt: 09.12.2018

  

Für den Vorstand
Michael Schlütter  
Pressewart

 


 

Seite 1 von 2

Go to top